Interview mit Michail Feneridis

Michail Feneridis
Auszubildender Zerspanungs­mechaniker
Seit 2016 bei WEISS

Michail Feneridis hat 2016 seine Ausbildung als Zerspanungs­mechaniker bei WEISS begonnen. Er hat sich für diese Ausbildung entschieden, weil sie ihm eine gute Basis für eine sichere berufliche Zukunft bietet.

Schüler

Wo bist Du zur Schule gegangen?

Ich bin in Griechenland geboren und dort auch zur Grundschule gegangen. Die Hauptschule habe ich dann in Walldürn abgeschlossen, nachdem ich mit meiner Familie nach Deutschland gezogen war.

Welche Ausbildung machst Du bei WEISS?

Ich mache eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker.

Wie bist Du zu WEISS gekommen?

Nach der zehnten Klasse habe ich eine Ausbildung zum Altenpfleger begonnen. Für einen sozialen Beruf hatte ich mich entschieden, weil ich am Umgang mit Menschen sehr viel Freude habe. Trotzdem hat mich meine eigentliche Leidenschaft für Technik, speziell für Maschinen aller Art, nicht losgelassen. Ich entschied mich deshalb dafür, meine Ausbildung zum Altenpfleger abzubrechen und mich stattdessen auf die Suche nach dem passenden technischen Beruf für mich zu machen. Das habe ich während meiner Praktika in verschiedenen Unternehmen versucht. Dabei konnte ich mir ein gutes Bild von unterschiedlichen Berufsfeldern machen. Da ich mich sehr für CNC-Maschinen interessiere, wollte ich eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker machen. Ich habe von Verwandten erfahren, dass die Firma WEISS in diesem Bereich Ausbildungsplätze anbietet.

Wie lief die Bewerbung ab?

Im Internet habe ich eine Kontaktadresse gefunden, anschließend eine Bewerbung geschickt und mich schließlich persönlich vorgestellt. Die Bewerbung und das Bewerbungsgespräch verliefen problemlos und sehr angenehm. Nachdem ich die Einstellungsprüfung sehr gut bestanden hatte, durfte ich 3 Tage Probearbeiten und wurde dann als Auszubildender eingestellt.

Wie ist Deine Ausbildung strukturiert?

Meine Ausbildung findet abwechselnd bei WEISS und in der Berufsschule statt, die ich immer montags und jede zweite Woche auch dienstags besuche.

Wie gefällt Dir Deine Ausbildung?

Für mich ist die Ausbildung super. Wir arbeiten viel mit Dreh- und Fräsmaschinen, das macht viel Spaß. Außerdem sind meine Kollegen sehr nett und die Ausbilder bringen uns sehr viel bei.

Warum hast Du Dich für WEISS als Ausbildungsunternehmen entschieden?

Die Firma hat einen guten Ruf und die WEISS-Mitarbeiter sind sehr freundlich. Ich bin sehr stolz, dass ich die Chance auf eine Ausbildung bei WEISS bekommen habe.

Was machst Du in Deiner Freizeit gerne?

Ich habe in Griechenland eine Soccer School des FC Arsenal besucht. Mit meiner Fußballkarriere hat es aber, auch aufgrund meines Umzugs nach Deutschland, leider nicht geklappt. Deshalb spiele ich in meiner Freizeit zwar noch sehr gerne Fußball, aber derzeit nicht im Verein. Außerdem bin ich oft im Fitnessstudio, treffe mich mit Freunden oder unternehme etwas mit meiner Freundin.

Welche beruflichen Ziele hast Du Dir gesteckt?

Ich möchte meine Ausbildung erfolgreich abschließen und sehr gerne den Meister machen. Eigentlich ist mein Ziel, irgendwann selbstständig zu werden und mein eigenes Geschäft aufzubauen. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Was würdest Du Freunden sagen, warum sie ihre Ausbildung bei WEISS beginnen sollten?

Weil WEISS eine super Firma ist, die nicht nur für Qualität steht, sondern auch sehr freundliche und tolle Menschen beschäftigt. Man kann bei WEISS Spaß haben und bekommt gleichzeitig die Chance, sich eine gute und sichere Zukunft aufzubauen.

Welche drei Begriffe fallen Dir zu WEISS ein?

Qualität, tolles Team und Sicherheit.

Lieber Michail Feneridis, vielen Dank für das Gespräch.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück