Interview mit Dominik Goisser

Dominik Goisser
Entwicklungsingenieur
Seit 2005 bei WEISS

Dominik Goisser ist seit 2005 bei WEISS. Nach seiner Ausbildung als Technischer Zeichner hat er sein Duales Maschinenbaustudium an der DHBW in Mosbach aufgenommen. Seit seinem Bachelor-Abschluss ist er bei WEISS als Entwicklungsingenieur tätig.

Studenten

Wie sind Sie zu WEISS gekommen?

Ich habe 2005 bei WEISS meine Ausbildung zum technischen Zeichner begonnen. Nach meiner Ausbildung habe ich dann an der Dualen Hochschule in Mosbach mein Maschinenbaustudium aufgenommen und mit dem Bachelor abgeschlossen.

Wie sieht Ihr Aufgabenbereich aus?

Ich habe mich in meiner Abschlussarbeit mit dem Thema „Konstruktionssystematische Untersuchungen von Rundschalttischen“ beschäftigt. Nach meinem Studium wurde ich dann bei WEISS als Entwicklungsingenieur übernommen. Ich freue mich schon darauf, Erfahrungen in der Konstruktion zu sammeln. Langfristig habe ich das Ziel, als Projektleiter tätig zu sein.

Was begeistert Sie bei WEISS?

Die individuelle Unterstützung, die man erfährt, begeistert mich sehr. Ich habe WEISS sehr viel zu verdanken, weil ich bisher immer die gewünschte Förderung erhalten habe. Nach meiner Ausbildung wurde mir sehr schnell klar, dass ich nach meinem Abschluss weitermachen und studieren wollte. WEISS hat mir diese Chance geboten und mich dabei optimal unterstützt. Die Firma ist sehr offen, wenn es um die Förderung ihrer Mitarbeiter und Weiterbildungsmöglichkeiten geht.

Welche Rolle spielt Teamwork bei WEISS?

Teamarbeit wird sehr groß geschrieben, weil unsere komplexen Projekte gute Absprachen und klare Arbeitseinteilungen fordern. Da braucht man ein verlässliches Team, das auch jüngere Mitarbeiter gut integriert. Meine Kollegen sind sehr hilfsbereit und teilen ihr Fachwissen auch gerne mit Neueinsteigern. Generell herrscht bei WEISS ein super Teamgefühl, weil wir uns alle sehr gut verstehen und eigentlich mehr sind, als nur Kollegen. Man muss nur eine unserer legendären Firmenfeiern besuchen, um zu merken, dass wir wirklich gerne hier arbeiten.

Worauf freuen Sie sich, wenn Sie morgens zur Arbeit gehen?

Ich freue mich auf mein breit gefächertes Aufgabenfeld. Ich kann bei WEISS Produkte vom ersten Strich bis zur Auslieferung bzw. von der Planung bis zur konstruktiven Fertigstellung begleiten, was mir sehr wichtig ist. Ich persönlich finde das wesentlich interessanter, als z. B. immerzu Auspuffkrümmungen zu konstruieren. Ich möchte die Produktentstehung und -entwicklung von Anfang bis zum Ende begleiten. Deshalb freue ich mich auch immer sehr, wenn ich unsere Produkte im Einsatz beim Kunden erleben darf. Dann weiß ich, dass ich zusammen mit meinen Kollegen gute Arbeit geleistet habe.

Lieber Dominik Goisser, vielen Dank für das Gespräch.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück