Interview mit Laura Walter

Laura Walter
Technische Vertriebsmitarbeiterin
Seit 2016 bei WEISS

Nach ihrem Wirtschaftsingenieurstudium ist Laura Walter bei WEISS als Vertriebsmitarbeiterin eingestiegen. Sie ist für die technische Betreuung der WEISS-Kunden im Innendienst zuständig.

Studenten

Wie war Ihr bisheriger Werdegang?

Nach dem Abitur habe ich ein duales Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW in Mosbach absolviert. Mein Ausbildungspartner während des Studiums war ein großer Elektrokonzern. Anschließend habe ich meinen Abschluss zum Bachelor of Engineering gemacht und bin danach bei WEISS eingestiegen.

Wie sind Sie zu WEISS gekommen?

Ich kannte die Firma, weil ich in der Umgebung aufgewachsen bin. Meine Bewerbung habe ich schon während meiner Bachelorarbeit an WEISS gerichtet, sodass ich dann nahtlos anknüpfen konnte.

Wie sieht Ihr Aufgabengebiet aus?

Ich bin im Vertriebsinnendienst tätig und dort für die technische Betreuung unserer Kunden zuständig. Genauer gesagt helfe ich unseren Kunden dabei, herauszufinden, welches Produkt für sie und ihren Bedarf das richtige ist. Ich biete das Produkt an und berate unsere Kunden bei der Kaufentscheidung. Diese Kundenbetreuung findet in erster Linie am Telefon oder per E-Mail statt. Für die technische Betreuung vor Ort ist wiederum der Außendienst zuständig.

Was ist die größte Herausforderung bei Ihrer Arbeit?

Es kommt schon vor, dass Kunden auch mal ungeduldig werden, wenn sich Dinge verzögern. In diesen Momenten ist es nicht immer ganz einfach, freundlich und ruhig zu bleiben. An manchen Tagen gehen auch viele Anfragen und Aufträge gleichzeitig ein. Dann ist es eine Herausforderung, eine Aufgabe nach der anderen konzentriert abzuarbeiten, weil das Telefon unaufhörlich klingelt. An solchen Tagen ist es wichtig, sich vom Stress nicht durcheinanderbringen zu lassen.

Warum haben Sie sich für WEISS als Arbeitgeber entschieden?

Ich stamme aus dieser Region und bin während meines Studiums regelmäßig gependelt. Außerdem habe ich ein 3-monatiges Auslandssemester in Kalifornien absolviert. So viel Spaß mir das alles auch gemacht hat, weiß ich heute, dass ich ein sehr heimatbezogener Mensch bin. Deshalb wollte ich auch wieder in dieser Region leben und arbeiten. Außerdem ist WEISS als Familienunternehmen bekannt, das eine sichere Zukunft bietet. Unser Geschäftsführer schätzt seine Mitarbeiter und will die Firma voranbringen, anstatt nur Gewinn abzuschöpfen. Das war mir bei der Wahl meines Arbeitgebers sehr wichtig.

Was schätzen Sie an Ihrer Heimatregion?

Ich habe hier viel Ruhe und Platz für mich und meinen Hund. Außerdem bin ich sehr schnell im Wald und in der Natur. Und wenn ich Lust auf Stadtleben bekomme, dann bin ich schnell und unkompliziert in den nahe gelegenen Großstädten. Diese Möglichkeiten zu haben, macht das Leben für mich hier sehr lebenswert.

Was ist das Besondere an WEISS?

Besonders ist sicherlich die Produktvielfalt. Unsere Lösungen sind auf die individuellen Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten, sodass für jedes Kundenbedürfnis das passende Angebot gefunden wird.

Welche drei Begriffe fallen Ihnen zu WEISS ein?

Wachstum, Teamarbeit und Frauenparkplatz (lacht). Bei WEISS gibt es einen speziellen Frauenparkplatz, das finde ich wirklich toll. So müssen meine Kolleginnen und ich nicht über den großen Parkplatz laufen, wenn es im Winter schon früh dunkel wird. Für mich ist das eine Form der Wertschätzung, die ich sehr positiv finde. Mittlerweile wird es auf diesem Parkstück auch langsam eng, was bedeutet, dass der Frauenanteil bei WEISS ständig wächst.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit gerne?

In meiner Freizeit bin ich unter anderem bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft aktiv. Den ganz Kleinen bringen wir das Schwimmen bei und wer Lust hat, weiterzumachen, den bilden wir als Rettungsschwimmer aus.

Liebe Laura Walter, vielen Dank für das Gespräch.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück