Zu Besuch in Löwenstadt und Tigerstaat

Business-Trip nach Singapur

Der Name Singapur setzt sich in Sanskrit aus den Worten “Singha” (“Löwe”) und “Pura” (“Stadt”) zusammen. Die Löwenstadt mit rund 5,5 Millionen Einwohnern wird weltweit auch zu den Tigerstaaten gezählt. So werden Wirtschaftszonen genannt, die mit hohem Wirtschaftswachstum in kürzester Zeit vom Entwicklungsland zum Industriestaat aufsteigen. Wie rasant sich der Stadtstaat Singapur seit der Gründung 1819 entwickelt hat, spiegelt sich im unvergleichlichen Erfolg der Region wider. Heute ist Singapur eines der reichsten Länder der Welt. Noch vor fünfzig Jahren lebten hier mehrheitlich Analphabeten. 2017 haben Singapurs Schüler im PISA-Vergleich weltweit und mit Abstand am besten abgeschnitten. Kein Wunder also, dass dieser winzige Staat für erfolgreiche Handelsbeziehungen in Asien eine Schlüsselrolle spielt.

Auch die WEISS GmbH will den Handel in Singapur weiter auf- und ausbauen. Der Insel- und Stadtstaat gehört zur ASEAN. Diese Kooperationen aus 13 asiatischen Ländern sollen ausländischen Firmen seit 2015 die Vorteile eines gemeinsamen Binnenmarktes bieten. Das Freihandelsabkommen hat vieles erleichtert, da die Zölle weitgehend weggefallen sind. Das bildet eine gute Basis für weitere Kooperationen. Lorenz Müller, Head of Sales South-East Asia / India bei WEISS, begibt sich regelmäßig auf die Suche nach neuen Projekten. Unterstützt wird er von Kollegen der WEISS Asia. Aus diesem Grund stand auch dieses Mal wieder ein Treffen mit Jesper Tan auf dem Programm.

Hauptthema der Besprechung war die Positionierung und strategische Ausrichtung der WEISS GmbH im Verband Südostasiatischer Nationen, kurz ASEAN. Dieser riesige Binnenmarkt mit mehr als 625 Millionen Menschen bietet viele Chancen. In der ASEAN werden rund acht Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung erzielt. Das Wachstum liegt bei rund fünf Prozent im Jahr. In diesem Rahmen neue Möglichkeiten für WEISS zu finden, ist ein wichtiger Schritt zum Erfolg im asiatischen Markt.

Als zweites zentrales Thema des Meetings stand die Besprechung der WEISS-Jubiläumswoche auf dem Terminkalender. Am 29. Juni 2017 kamen im Headquarter in Buchen erstmals über 700 internationale Gäste zusammen, um 50 Jahre WEISS zu feiern und ONE WEISS als Erfolgsmodell der Zukunft einzuleiten. Der asiatische Markt wird auch in diesem Rahmen eine wichtige und zukunftsweisende Rolle spielen.

Die Skyline von Bangkok.
Singapur bei Nacht.
Löwe trifft Tiger im Wappen Singapurs.
Feierabend mit Kollege Jesper Tan.
Zu Gast in einem der vielen Seaside-Restaurants.
Lecker Chili-Krabben, ein Nationalgericht Singapurs.

Auf geht’s zur nächsten Reise

Nach der Reise ist vor der Reise! Als Nächstes nimmt uns Lorenz Müller mit nach Thailand. Mehr Infos zu diesem Business-Trip finden Sie unserem nächsten Beitrag hier im Blog oder auf Facebook.

Unterwegs mit Lorenz Müller

Lorenz Müller ist nach seinem Maschinenbaustudium direkt bei WEISS eingestiegen. Als Head of Sales South-East Asia / India ist er heute Experte für Südostasien. Dass sein beruflicher Fokus auf dem asiatischen Raum liegt, kommt nicht von ungefähr: Schon zu Schulzeiten hat er in Singapur gelebt und dort auch Abitur gemacht. Seine Studienabschlussarbeit schrieb er bei einem großen Automobilhersteller in Indien. Die vielen Auslandsreisen, die zu seinem Job gehören, nimmt er deshalb gelassen. Mehr noch – die Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen empfindet er beruflich wie privat als echte Bereicherung.

Testimonial 26

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück